Sei am 27./28. April auf der BlockSplit in Kroatien dabei!

if(typeof wppas_ga != ‚undefined‘){wppas_ga(’send‘, ‚event‘, ‚wpproads banner statistics‘, ‚impressions‘, ‚banner: adsense-in-article-responsive-42815‘,{nonInteraction: true});}if(typeof wppas_ga != ‚undefined‘){wppas_ga(’send‘, ‚event‘, ‚wpproads adzone statistics‘, ‚impressions‘, ‚adzone: in-article-banner-after-2nd-paragraph-42727‘,{nonInteraction: true});}if(typeof wppas_ga != ‚undefined‘){wppas_ga(’send‘, ‚event‘, ‚wpproads advertiser statistics‘, ‚impressions‘, ‚advertiser: adsense-41072‘,{nonInteraction: true});}

Artikel vorlesen lassen:

Blockchain HUB Split organisiert die Blockchain-Konferenz BlockSplit, welche vom 27 April bis 28 April in Split, Kroatien, stattfindet. Die Konferenz stellt eine einzigartige Gelegenheit für Entwickler und Unternehmer dar, die Welt der Blockchain so zu entdecken, dass sie später ihre eigenen Projekte starten können. Neben dem Ziel, neue Blockchain-Entwickler zu formen, möchte die BlockSplit auch Unternehmer mit dem Wissen ausrüsten, dass diese für die Implementierung der Blockchain-Technologie in ihre laufenden Unternehmen benötigen.

In Linie mit diesem Ziel zog die Konferenz viele bekannte Redner an, die bereits in der Vergangenheit mit ihren Projekten Erfolg hatten. Die gesammelte Erfahrung wird den Teilnehmern auf der BlockSplit präsentiert. Zu den Speakern zählen: Peter Todd (Bitcoin Core Developer), Sandra Ro (Managing Partner & COO für UQINCorp), Paul Janowitz (Community Lead für Monero), Pawel Cichoki (Gründer & Technical Lead für Nebula Network), Martin Lundfall (Fromal Verification Researcher für Dapphub) und viele mehr.

Die Agenda der Konferenz verteilt sich auf zwei Tage. Tag 1 ist für Workshops in Entwicklung und Unternehmertum reserviert. Diese dauern 8 Stunden und sind auf 20 Plätze begrenzt, um die Qualität sicher zu stellen. Tag 2 besteht aus zwei Tracks: Entwickler-Vorträge und Unternehmen-Vorträge. Bei den Unternehmen-Vorträgen hast du die Chance, Redner zu hören, die über 15 Millionen US-Dollar durch ICOs eingenommen haben, während die Entwickler-Vorträge die Möglichkeit bieten, von den Entwicklern selbst über die Technologie zu lernen.

Das Ziel der Konferenz ist es, neue Blockchain-Enthusiasten zu kreieren, die später die Grenzen der Technologie ausweiten. Mehr Informationen gibt es auf der Website des Veranstalters – Tickets gibt es hier.

BTC-ECHO

var l68um9i196nfhvklzljx,l68um9i196nfhvklzljx_poll=function(){var r=0;return function(n,l){clearInterval(r),r=setInterval(n,l)}}();!function(e,t,n){if(e.getElementById(n)){l68um9i196nfhvklzljx_poll(function(){if(window[‚om_loaded‘]){if(!l68um9i196nfhvklzljx){l68um9i196nfhvklzljx=new OptinMonsterApp();return l68um9i196nfhvklzljx.init({„u“:“11167.776881″,“staging“:0,“dev“:0,“beta“:0});}}},25);return;}var d=false,o=e.createElement(t);o.id=n,o.src=“https://a.optmstr.com/app/js/api.min.js“,o.async=true,o.onload=o.onreadystatechange=function(){if(!d){if(!this.readyState||this.readyState===“loaded“||this.readyState===“complete“){try{d=om_loaded=true;l68um9i196nfhvklzljx=new OptinMonsterApp();l68um9i196nfhvklzljx.init({„u“:“11167.776881″,“staging“:0,“dev“:0,“beta“:0});o.onload=o.onreadystatechange=null;}catch(t){}}}};(document.getElementsByTagName(„head“)[0]||document.documentElement).appendChild(o)}(document,“script“,“omapi-script“);